Die Auswirkungen von Fluglärm auf Kinder

Die Hauptwirkungsfelder sind

  • Massive Störung der Nachtruhe und Erzeugung permanenten Schlafentzugs

  • Erzeugung permanenten Stresses

  • erhebliche, unnatürliche und langdauernde Erhöhung der Spiegel von Nebennierenhormonen (Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol),

  • Störungen des Tagesablaufs, insbesondere in Kindergärten und Schulen sowie bei geistigen Arbeiten (Hausaufgaben)

Als Hauptfolgen kommen in Frage:

  • Störungen des Immunsystems, erhöhte Anfälligkeit für Infektionskrankheiten

  • Störungen des Magen-Darm-Traktes

  • Störungen der geistigen Entwicklung und der Schulleistungen

  • Störungen der Geräuschaufnahme und -verarbeitung

  • chronische Störungen des vegetativen Systems

  • chronische Schädigungen des Hörvermögens

Forderungen und Nachteilsausgleiche:

Sehr hohe Schallschutzanforderungen an Kinderzimmer, verbesserte Gesundheitsvorsorge durch Kinderärzte, Förderung von Indoor-Sportarten für Kinder (Halfpipes in Hallen, Hallen-Tennis, Squash, Ballspiele, etc.), Spielscheunen mit Kreativbereich, zeitweise Aufenthalt in Land-Internaten.